Flughafen von München - Flughäfen der Umgebung - Anreise per Flug

Tipps für den Flughafen in München, zu Flughäfen Nähe München und weiteres

Flughafen München

Flughafen München Fotografie Sehenswürdigkeit

Internationaler Airport: Der Flughafen München Franz Josef Strauß

Der Flughafen München Franz Josef Strauß (Code MUC) ist der internationale Flughafen von München und wird auch von Billigfluggesellschaften bedient. Als Drehkreuz des Luftverkehrs starten und landen hier unter anderem die Maschinen von Lufthansa, Air Berlin, British Airways, Air France, TUIfly und Iberia. Er gilt zudem als zweitgrößtes Luftfahrtdrehkreuz von Deutschland und fertigt pro Jahr fast 35.000.000 Passagiere ab.

Lage und Aufbau

Der Münchener Flughafen erstreckt sich 28 Kilometer nördlich der Metropole auf einer Fläche von 1618 Hektar. Mit dem PKW ist der Airport über die Autobahn A 92 München-Deggendorf erreichbar. Im Zentrum der beiden parallel verlaufenden Terminals liegt der S-Bahnhof des Flughafens. Zudem bietet der Airport mehrere Parkmöglichkeiten: In der Südallee steht das neue Parkhaus P81 für Urlauber nahe des Frachtterminals (erreichbar über die Ausschilderung zum Frachtterminal, zudem verkehrt alle zehn Minuten eine S-Bahn zu den Terminals). Die mit P41 gekennzeichneten Stellplätze sind ebenfalls für Urlauber konzipiert und durch die S-Bahn und den Bus 635 mit den Terminals verbunden. Die Tiefgaragen P1 bis P4 sind zum Kurzzeitparken für bis zu sieben Tage gedacht und befinden sich gegenüber von Terminal 1. Die Parkhäuser P5, P7 und P8 stehen für Langzeitparker (ab acht Tagen) zur Verfügung. Am Terminal 2 ist zudem das Parkhaus P20 zu finden. Es empfiehlt sich, den Stellplatz im Voraus über die Website des Flughafens zu buchen.

Im Flughafenkomplex ist W-LAN verfügbar und für Geschäftsreisende stehen an beiden Terminals Lounges bereit - die Nutzungsbedingungen erfragen Sie bitte bei Ihrer Airline. Zudem ist auch ein VIP-Service mit umfassender Betreuung buchbar. Ein besonders schönes Erlebnis ist der Besuch der Besucherterrassen von Terminal 2.

 Foto Sehenswürdigkeit

Alte Lufthansa-Maschine im Besucherpark

 Ansicht Sehenswürdigkeit  Von München in die ganze Welt

Von München in die ganze Welt

Flughafen München Fotografie Attraktion  in München

München ist ein wichtiges Luft- fahrtdrehkreuz

Öffentliche Verkehrsmittel

28 Kilometer nördlich von München gelegen, erreicht man die bayrische Metropole auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln recht einfach. So fahren beispielsweise die Züge der Linien S1 und S8 nach München Hauptbahnhof 71, Marienplatz  1 , Laim, und Ostbahnhof (von hier aus weitere Anschlüsse innerhalb von Deutschland und Europa).

Des weiteren verkehrt ein Busshuttleservice der Lufthansa zum Hauptbahnhof 71. Während der Messezeit fährt ein weiterer Bus zur München Messe. Vor allen Terminals stehen Taxen bereit und über die Webseite des Flughafens kann man auch eine Limousine mit Chauffeur buchen.

Mietwagen

Die Schalter der großen Mietwagenfirmen befinden sich im Mietwagenzentrum zwischen MAC und dem Terminal 1. Wer Geld sparen möchte, sollte den Wagen im Voraus buchen.

 Fotografie Sehenswürdigkeit

Holzskulpturen im Besucherpark

 Bild Reiseführer

Historische Maschine auf dem Flughafengelände

 Bild Reiseführer  München

Vor den Terminals warten Taxen

Shopping und Restaurants

Am Flughafen München stehen an beiden Terminals diverse gastronomische Einrichtungen zur Verfügung. Des weiteren verkaufen einige Läden Mode, Elektronik, Souvenirs und Reisebedarf. Selbstverständlich offerieren auch Duty-free-Shops steuerfreie Waren wie Alkohol, Zigaretten und Kosmetik. Beachten Sie die geltenden Zollbestimmungen!

Geschichte

Anno 1939 nahm man den Flughafen für zivile Luftfahrt in Riem in Betrieb. Jedoch wurde der Personentransport wegen des Zweiten Weltkrieges erst 1948 aufgenommen. Der Airport wuchs stetig, konnte jedoch durch seine Stadtnähe (zehn Kilometer zum Zentrum) und die Besiedlung um den Flughafen nicht ausgebaut werden. Als dann im Jahr 1960 ein Flugzeug auf eine Tram stürzte, beschloss man den Bau eines weit außerhalb der Stadt gelegenen Airports. Bis zum Jahr 1964 trug die zuständige Kommission über zwanzig mögliche Standorte zusammen und entschied sich im Jahr 1969 für den heutigen Standort im Erdinger Moos. Die Planung und Konstruktion des Großflughafens zog einige Probleme mit sich und so eröffnete der Airport erst im Jahr 1992. Er erhielt zu Ehren des Politikers den Namen "Flughafen München Franz Josef Strauß" und wuchs im Laufe der Zeit erheblich: Mit dem im Jahr 2003 eröffneten Terminal 2 hat der Flughafen eine Kapazität von 50 Millionen Passagieren pro Jahr.

Zu Ende des Jahres 2000 wurde zudem der Bau der Magnetschwebebahnhochgeschwindigkeitstrasse Transrapid zwischen dem Flughafen und dem Hauptbahnhof 71 geplant - Der Zug sollte diese Strecke innerhalb von zehn Minuten bedienen. Anfang des Jahres 2008 stellte man das Bauprojekt jedoch aus Kostengründen ein. Bis 2008 war im MAC des Flughafens der Transrapid-Prototyp ausgestellt.

Hotelangebote reservieren

Buchen Sie ein passendes Angebot jetzt über Citysam ohne Buchungsgebühr. Gratis zu jeder Reservierung gibt es bei Citysam einen E-Book Reiseführer!

Luftbilder München

Überblicken Sie München oder die Region über unsere nützlichen München-Stadtpläne. Per Stadtplan sieht man beliebte Touristenattraktionen und buchbare Hotels.

Attraktionen

Hintergrundinformationen von Englischer Garten, Oktoberfest, Neues Rathaus, Marienplatz und jede Menge weitere Attraktionen bekommt man dank des Reiseführers dazu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Flughafen von München Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.